Holzpellets

Was sind Holzpellets?

Holzpelltes sind trockene und saubere Hobel- und Sägespäne, die in hochmodernen Anlagen unter großem Druck zu harten Pellets verpresst werden. So können sie in automatischen Zentralheizungen oder Pellets-Kaminöfen verfeuert werden.

Vorteile:

- neutrale CO² Bilanz

- regenerativer Brennstoff

- die Wertschöpfung bleibt im Inland

- die Preise sind unabhängig vom Öl- und Gaspreis

- staatliche Förderungen

- automatische Heiztechnik ohne Komforteinbuße gegenüber Öl und Gas

 

"Antistaub"-Holzpellets:

- zu 100% aus Holz

- Schüttgewicht >650 kg/m³

- Energiegehalt von > 4,9 kWh/kg

- Restfeuchte < 8-10 %

- Restaschegehalt < 0,5 %

- Durchmesser: 6 mm

- Staubanteil unter 0,1 % durch Antistaubbehandlung ab Lager

 

Erfahrung macht den Unterschied.

News

(25.05.2017) Stärkerer Euro mildert Folgen des Ölpreisanstiegs: Spritpreise leicht gestiegen
Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gestiegen. Dies zeigt die wöchentliche ADAC-Auswertung.... [mehr]
(24.05.2017) Vom Altöl zum Hochleistungsschmierstoff: Raffinerie-Projekt in Sachsen-Anhalt
Bundesumweltministerium fördert klimafreundliches Raffinerie-Projekt für Gebrauchtöle Raffinerien kommen einem nicht unbedingt als... [mehr]
(24.05.2017) Heizölpreise-Trend Mittwoch 24.05.2017: Schwacher Euro und weiter steigende Ölpreise lassen Heizölpreise heute steigen
Euro fällt unter die Marke von 1,12 und Rohölpreis für die Sorte Brent weiter über 54 USD/BarrelHeizölpreise: Der bundesdurchschnittliche... [mehr]